Beschützt den Hafenplatz!

Seit letztem Sommer haben wir während unzähligen Stunden gemeinsam getanzt, gelacht, getrunken und uns ausgetauscht. Die Glitzerreste, die Neonfarben, die Sonnenuntergänge, die Stunden am Feuer haben uns bewegt und führen zu wunderschönenen Erinnerungen. In dieser Stadt wollen wir nicht kommerzielle Kultur- und Lebensräume. Schluss mit der Verwertungspolitik! Jetzt sind WIR ALLE gefordert! Alles was wir uns hier, in einem gemeinschaftlichen, herrschaftsfreien und uferlosen Rahmen geschaffen haben. Das Gefühl willkommen zu sein, mitmachen zu können, ein Teil vom Ganzen zu sein, all dies wollen wir weiterhin leben. Die Stadt soll sehen, wieviele Menschen dahinter stehen und dass unsere Ideen, Träume und Bedürfnisse nicht einfach verschwinden werden, wenn sie diesen Platz räumen und so eine Zukunft zerstören wollen, welche vor allen anderen Dingen von der LIEBE ZUM UFERLOSEN LEBEN getragen wird. Unsere Träume lassen sich nicht mit Geld vernichten, unsere Bedürfnisse können nicht mit materiellen Werten befriedigt werden. Wir wollen mit euch einen Schritt vorwärts gehen, lasst uns noch einmal alles geben und nichts unversucht lassen um den Hafenplatz so zu schützen wie wir alle ihn lieben!

Wir lassen uns nicht vertreiben!

Heutiges Programm auf den weiterhin besetzten Hafenplatz:

13.00: Vokü

14.00: Transparente malen, Flyer verteilen, Unterschriften sammeln
(Dafür gibts Anlaufstellen in der Stadt: Bahnhof, Kaserne, Barfüsserplatz)

18.00: FRATELLI PUNKTELLI (Mundart-Pop / Latin-Jazz, basel)

19:00 Vokü

20:00 MIND CIRCUS

22:00 Uferlos Vollversammlung (kommt alle, nur so finden wir einen guten Weg!)

Für die nächsten Tage ist einiges in Planung, wir bitten alle MusikerInnen, KünstlerInnen, Bands, Theatergruppen und Clowns am besten bei uns vorbei zu kommen, oder sich zu melden um nähere Informationen zu bekommen.

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.